Warning: Creating default object from empty value in /srv/kunden/webs/cmsagenten/blog.it-agenten.com/wp-content/themes/skeptical/functions/admin-hooks.php on line 160
Archive by Author

Produkt versus Plattform — Eine Momentaufnahme aus der Welt der IT:Agenten

Steve Yegge’s im Herbst 2011 versehentlich an die Öffentlichkeit gelangter Rant über seinen Arbeitgeber, Google, vermittelt uns das Credo, dass IT-Produkte ohne (offene) Plattform dahinter so wehrlos und verloren sind wie ein Kaninchen im Angesicht eines T-Rex. Zum Jahrestag von Steve’s Rant knöpften sich die IT:Agenten das Thema in ihrer Freitagsrunde bei Keksen und Mate vor. Hier berichtet Thomas Fuhrmann, was er aus der Diskussion mitgenommen hat; folgen Sie ihm in die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus und schauen Sie, ob ein T-Rex da mithalten kann.

Continue Reading

Smart versus Clever — Denkanstöße aus der Welt der IT:Agenten

Obwohl die Begriffe “Smart” und “Clever” im (britischen) Englisch fast synonym sind, gelten sie manchen Programmierern als Antipoden in der Welt der Begriffe: Be smart, not clever! — Höchste Zeit das Thema bei den IT:Agenten, den Smart Internet Experts, in einer gemütlichen Freitagsrunde bei Keksen und einer Mate unter die Lupe zu nehmen. Hier berichtet Thomas Fuhrmann, was er aus dieser Diskussion mitgenommen hat.

Continue Reading

Der Seeweg nach Indien

Vor langer Zeit fiel jemandem in Ägypten auf, dass Stöcke mancherorts auch zur Sonnenwende Schatten werfen, obwohl die Bücher Anderes sagten; eineinhalb Jahrtausende später führte diese Merkwürdigkeit dazu dass Columbus über Amerika stolperte.

Continue Reading

Neue Formel? Altes Problem! — “Richtig” hat keinen richtigen Komparativ

Mathematisch-logische Probleme haben in der Regel eindeutige Lösungen, alltägliche Probleme meist nicht. In der Informatik ignorieren wir diesen Unterschied gerne und übersehen, dass eine Lösung nicht nur richtig sein, sondern auch vom Publikum als richtig erkannt werden muss. Ganz zu schweigen davon, dass das Publikum ggf. erst einmal erkennen muss, dass sich die gewünschten Ziele widersprechen.

Continue Reading

Thou Shalt Not Multiply

Entia non sunt multiplicanda sine necessitate. —- Wilhelm von Ockham (1288 – 1348) zugeschrieben “Wie multipliziert ein Computer?” fragte mein Sohn neulich. “Warum multipliziert er nicht indem er so-und-so-oft addiert?” Eine sehr gute Frage. Wer weiß die Antwort? Informatiker/innen wissen die Antwort – oder sollten sie wissen. Das Handwerk des Addierens, Multiplizierens, Sortierens, etc. gehört [...]

Continue Reading

Auch ein geschenkter Gaul muss mal zum Zahnarzt

In lockerer Folge erzähle ich hier ein paar Geschichten zur so genannten technischen Schuld, den verborgenen Kosten schlampig gemachter Software. In Anlehnung an einen aktuellen Bestseller behaupte ich dabei frech, Beispiele aus 5000 Jahren Menschheitsgeschichte abdecken zu können. Wie kocht ein Mathematiker Tee? Er räumt zunächst alle Utensilien auf, um dann von einem bekannten Problem [...]

Continue Reading

Plädoyer für ein “Robustness Mandate”

Das “Robuste Mandat” ist eine der stärksten Waffen der Vereinten Nationen. In Zeiten automatischer Kriegsführung sollte man aber auch Robustheit verlangen, damit Konflikte nicht allzu leicht aufflammen. In seiner Reihe über 5000 Jahre technische Schuld formuliert Thomas Fuhrmann heute sein “Robustness Mandate“. Neue Waffen haben schon immer die Geschichte verändert: Streitwagen rollten die Großreiche der [...]

Continue Reading

Bologna-Prozess: Wenn schon, dann richtig!

Der Vorschlag des sächsischen Landtags [1], die Mitgliedschaft in der so genannten verfassten Studierendenschaft auf Freiwilligkeit herab zu stufen, sorgt derzeit für Aufregung in der universitätspolitischen Landschaft. Die Allgemeinheit würde sich zwar eher eine freiwillige Mitgliedschaft in der europäischen Union oder – aus bayerischer Sicht – im Bund wünschen. Bei der Frage “Wählen oder Steuern [...]

Continue Reading

Technische Schuld — Die ersten 5000 Jahre

Et dimitte nobis debita nostra. — Matthäus 6, 9 – 13 Der Markt verzeiht keine Fehler. — Leitspruch des Marketings Software-Entwicklung ist üblicherweise aufwendig und kompliziert: Weder wissen die Kunden, was sie eigentlich wünschen; noch wissen die Entwickler, wie sie ein gegebenes Problem (am besten) lösen sollten. So bewegt man sich zwangsläufig im Zick-Zack, baut [...]

Continue Reading

Logisch? — Nee, das muss so!

We hold these truths to be self-evident — Thomas Jefferson et al. Irgendwie scheint der Mensch die Tendenz zu haben, anderen mit Gesetzen den Spaß verderben zu wollen. Natürlich ist diese Einschätzung subjektiv: Je nach persönlichen Vorlieben stört man sich an der zu strikten oder zu laschen Regelung des (Straßen-) Verkehrs, psychoaktiver Substanzen oder des [...]

Continue Reading